Manfred Szytar
Zurück  
  Verstorben †  
  Wohnte in Solingen  
  Geboren am 13.06.1926  
  Familienstand: verheiratet  
  Ehemaliger Beruf: Sprachlehrer, Übersetzer, Dolmetscher  
 
 
 

Wir trauern um unser langjähriges Mitglied Manfred Szytar, der für uns plötzlich und unerwartet verstorben ist. Mit ihm verlieren wir nicht nur einen guten Freund, der trotz seines stattlichen Alters von 90 Jahren stets sehr engagiert war und die Gruppe immer unterstützt hat. Er war auch ein Mensch der mit viel Tatkraft und Engagement, soziale Projekte unterstützte und förderte. Ständig in Bewegung und aktiv, bis zum Schluß.

Du wirst immer in unseren Gedanken verweilen.                                                              Mach´s gut Manfred

 

 

Es ist niemals zu spät ...

Schon früh interessierte ich mich für die Fotografie. Während meiner rund 40-jährigen Tätigkeit als Dolmetscher entwickelte ich auf zahlreichen Reisen meinen Blick für Mensch und Natur.

Durch Nutzung des Computers erlernte ich den Umgang mit grafischen Gestaltungsmitteln. Zur Malerei erhielt ich Zugang durch meine Frau. Unter ihrer Anleitung begann ich 2008 mit Acrylfarben zu experimentieren, um zu einem Stil zu finden. Geprägt durch meine fotografische Blickweise überwog zunächst der Hang zur realistischen Darstellung, doch versuchte ich mich ebenfalls in abstrakter Malerei. Auch nutze ich gern die Möglichkeiten struktureller Gestaltung mittels Pasten, Gelen und Collageelementen.

Die Künstlergruppe "Bunte Füchse Vohwinkel" gibt mir die Gelegenheit, meine Arbeiten vorzuführen und mich durch den Vergleich zu anderen Künstlern zu positionieren.

 
 
Hier eine kleine Auswahl meiner Bilder(alle Acryl auf Leinwand, z.T. Mischtechnik)
 
     
      Wissen Familie
     
     
      Rote Energie Mutter Erde
     
     
      Museumsbesuch Der Zauberbaum